Unsere neue Kollektion 2024 ist verfügbar!

Jetzt ansehen

Leichtathletischer Laufsport und mehr…

Werde Teil der LG NEUSTADT NORD

Die LG NEUSTADT NORD 2022 e.V. wurde gegründet, um laufbegeisterten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Neustadt und dem weiteren Umland ein vielseitiges Angebot in den Bereichen des leichtathletischen Laufsports (Laufbahn) sowie von Cross- und Straßenläufen zur Verfügung zu stellen. Ein differenziertes Trainings- bzw. Übungsangebot ermöglicht es Kindern bereits ab dem 6. Lebensjahr spielerisch aber stets zielgerichtet die Entwicklung von Koordination, Beweglichkeit, Kondition und Schnelligkeit zu erfahren. Dies geschieht altersgerecht, zielorientiert und langfristig in einer der vier Trainingsgruppen. Die Spezialisierungen in den Bereichen Sprint, Mitteldistanz sowie Langstrecke erfolgt in der LG NEUSTADT NORD alters-, entwicklungs- bzw. leistungsgerecht.

Zu den Trainingsgruppen

1 Team

4 Trainingsgruppen

Bis zu 4 Einheiten pro Woche

6 Trainer

Aktuelles

Kategorie: Leistungsgruppe 1

21.02.2024 Cross-Landesmeisterschaften Rosche

Von den ursprünglich drei nominierten Athletinnen der LG NEUSTADT NORD (LGNN) ging nach zwei Ausfällen nur Jette Florentine Steg bei den Cross-Landesmeisterschaften in Rosche an den Start. Im starken U18-Teilnehmerfeld über die 3,6 km Distanz (drei Runden) hatte die 15-Jährige auf dem Papier nur Außenseiterchancen auf einen Podestplatz. Sie hatte es u.a. mit der Titelverteidigerin Tanja Schulz (SV Rosche), Ella Schüttler (LG Göttingen) und Franka Niemeyer (TSV Gronau) zu tun. Diese Vierergruppe war es auch, die sich schon nach einigen Hundert Metern vom Hauptfeld absetzen konnte. Nachdem Niemeyer kurz vor der letzten Runde (1,2 km Schleife) abreißen lassen musste, hatte das Nachwuchstalent der LGNN bereits eine Medaille sicher. In Lauerposition wartete Steg einen günstigen Moment ab, um aus der Dreiergruppe um Schulz und Schüttler wegziehen zu können — und der kam etwa 800 Meter vor dem Ziel. Kurz vor einem Anstieg lief Steg einen Vorsprung von mehr 10 Metern heraus. Diesen konnte sie bis ins Ziel hinein halten. In 13:43 Minuten wurde sie U18 Cross-Landesmeisterin 2024. "Wir wissen um die starke Entwicklung von Jette. Das hat sich im Training mehr als angedeutet. Darüber hinaus hat sie bei den letzten Cross-Wettkämpfen (Krähen Cross Nienburg und Silbersee-Lauf Langenhagen) überzeugt", so ihre Trainerin Katrin Thielking.

Jetzt ansehen »

Kategorie: Leistungsgruppe 1

11/12.02.2024 Hallenlandesmeisterschaften Hannover

Vier Athleten schickte die LG NEUSTADT NORD bei den U20/U16 Hallenlandesmeisterschaften an den Start. Wie dicht Freude, Erfolg, Leid und Schmerz beieinander liegen, haben die Nachwuchstalente der LGNN am letzten Wochenende am eigenen Leib erfahren. Den Anfang machte Johanna Faust (W14) in ihrem Lauf über die 800m-Distanz. Etwa 100m vor dem Ziel setzte sie im Kampf um Bronze zum Überholmanöver an und kam nach Kontakteinwirkung ihrer Kontrahentin zu Fall. Trotz etlicher Blessuren an Arm und Beinen rappelte sie sich wieder auf und beendete den Lauf noch auf Rang vier (2:35,69). Im darauffolgenden Start ging Nila Folgoso Weigmann im U16-Finale über 800m an den Start. Die Titelverteidigerin der LGNN bestritt ihr erstes Rennen nach längerer Verletzungspause. "Nila ging hoch motiviert in diesen für sie ersten Lauf nach ihrer Knieverletzung. Ihre letzten Trainings waren gut, sodass wir sie auch starten lassen konnten", berichtete ihre Trainerin Katrin Thielking. Ihre stärkste Kontrahentin Milana Bornhardt (Braunschweiger LC) ging das Rennen sehr schnell an und Nila konnte sich sofort "ranhängen". Nach 200m setzten sich beide vom restlichen Feld mehr als deutlich ab. Die 14-Jährige war von Beginn an darauf bedacht, im entscheidenden Moment vorbeizugehen. Dieser kam kurz vor der Schlusskurve. Sie setzte vorbei, doch beim Einscheren kam es zum Kontakt und anschließenden Sturz. Kurioserweise ereilte sie dieses Schicksal fast an gleicher Stelle wie noch 10 Minuten zuvor ihre Teamkollegin Johanna Faust. Mit "blutigen" Knien nahm sie nochmal die Verfolgung auf, schaffte es allerdings nicht mehr ganz den Rückstand aufzuholen. Am Ende blieben dann der Vizemeistertitel (2:24,87), reichlich Tränen und Enttäuschung. Gleich zwei Silbermedaillen sicherte sich U16-Athlet Fredrik Arend. Über 800m (2:17,49) kam er nicht ganz an seine persönliche Bestzeit heran. Er zeigte sich darüber trotzdem sehr zufrieden. Den zweiten Vizemeistertitel errang Arend über die 300m Langsprintdistanz. 40,30 Sekunden und persönliche Bestzeit standen am Ende auf dem Ergebnisbildschirm.
Auch die 15-jährige Rodewalderin Nova Osten im Dress der LGNN laufend, durfte sich über eine Silbermedaille freuen. Im 3000m-Lauf der höheren Altersklasse U20 benötigte sie hierfür nur 11:01,58 Minuten.

Jetzt ansehen »

Kategorie: Leistungsgruppe 1, Leistungsgruppe 2, RUNNING Team

04.02.2024 Silberseelauf in Langenhagen

Mit neunzehn Startern stellte die LG NEUSTADT NORD das größte Starterfeld beim traditionellen Silberseelauf in Langenhagen. Allein fünfzehn von Ihnen gingen im 1300m-Rennen (eine Seerunde) an den Start. Die Cross-Strecke ist geprägt von kleinen Anstiegen und herausfordernden Sandpassagen. Mathis Sell (5:11) und Julius Luft (5:32) sorgten für einen Doppelsieg bei den Jungen der Altersklasse (AK) U12. Mathilda Sell (2. U12 / 6:04) sicherte sich die Silbermedaille in der Mädchenkonkurrenz. Neo Janse (5:55) holte sich Platz 1 in der AK U10. Dritte Plätze gab es für Jannes Knop (3. U10/6:34) und Isabella Marsch (3. U10 / 6:36). Das tolle LGNN-Teamergebnis über 1300m wurde vervollständigt durch Louis Brauer (4. U12 / 6:04), Lennard Horn (5. U12 / 6:12), Mads Dethlefsen (7. U12 / 6:22), Mario Tengler (8. U12 / 6:22), Samuel Root (10. U12 / 6:28), Niklas Heise (4. U10 / 6:45), Henri Jäger (5. U10 / 7:00), Anton Kemnitz (6. U10 / 7:20) und Jonna Dethlefsen (9. U10 / 8:01). Während sich die Jüngsten ihre Urkunden und Medaillen abholten, machten sich die "großen Vorbilder" auf die Strecke. Ab der Altersklasse U14 ging es gleich zweimal um den See (2600m). U18-Nachwuchstalent Jette Florentine Steg (LGNN) lief einen souveränen Sieg in der Frauenwertung heraus. In einer Zeit von 9:57 Minuten hatte sie im Gesamtklassement nur drei Männer vor sich. Ihre Teamkameradin Kimberly Steffens (11:31) holte sich die Bronzemedaille. Die Nachwuchstalente Maximilian Faust (1. U14 / 11:07) und Sönke Kulanek (4. U14 / 13:23) wussten ebenfalls zu überzeugen und kehrten mit sehr guten Ergebnissen nach Neustadt zurück.

Jetzt ansehen »

Wettkampfplan 2024

Datum Wettkampf Art Disziplin Starter
25.02 2. Hallensportfest 2024 Bahn (Halle) 50m/800m/4x50m/Weitsprung U12
10.03 3. Hallensportfest 2024 Bahn (Halle) 60m/800m/Weitsprung LG2 (U14)
20.04 Verdener Bahneröffnung Bahn 100m/200m/800m/3000m LG1, LG2
05.05 Kreismeisterschaften in Neustadt Bahn 75m/100m/400m/1500m LG1, LG2
18/19.05 Nationales Pfingstsportfest Zeven Bahn LG1
25.05 Nat. Leichtathletik-Meeting Bahn 100m/200m/400m/800m LG1
08/09.06 Landesmeisterschaft Bahn LG1
15/16.06 Norddeutsche Meisterschaft Rostock Bahn LG1
22/23.06 Landesmeisterschaft Bahn LG1
06/07.07 Deutsche Meisterschaft Bahn LG1
13/14.07 Norddeutsche Meisterschaft Bahn LG1
27/28.07 Deutsche Meisterschaft Bahn LG1